Wikitiden

 





Die Wikitiden

Die Wikitiden sind zwei Freunde, die möglichst viel Informationen und Erfahrungen über Mantiden zusammentragen wollen.

Wie sind wir zu diesem Hobby gekommen?

Dani:
Ich habe vor 3 Jahren zum ersten Mal in einem Zoofachgeschäft eine Wüstenmantis gesehen und mich sofort in sie verliebt. Nach 15 Minuten saß meine neue Errungenschaft samt Terrarium in meinem Auto auf dem Weg nach Hause.
Ich habe sie nach meinem Lieblingsfilm "Priscilla - Königin der Wüste" bennant. :) Seitdem habe ich eine Menge verschiedener Mantidenarten gepflegt und möchte nun den nächsten Schritt machen: die Zucht.

Li:
Als mein bester Freund vor 3 Jahren mit einer Mantis ankam, wollte ich ihm die Freundschaft kündigen. Wir einigten uns darauf, dass ich sie nicht anschauen muss, wenn ich ihn besuche und auch nicht weiter darüber geredet wird. ;)
2 Jahre später bekam ich einen Anruf, dass ich schnell noch mal zu Besuch kommen solle, weil ich es wohl seelisch in Zukunft nicht mehr verkraften würde...die Mantidenzahl war rapide gestiegen! Und den Vorzug der Freihaltung durfte man auch nicht ausser Acht lassen - Artgerecht und so...
Der Zusatz "Und Gespensterschrecken haben wir jetzt auch!" klang auch nicht wirklich anziehend.
Einige Zeit später war eine Reise nach Afrika in Planung. Netterweise wurde ich schon darauf hingewiesen, dass es dort viele Krabbelviecher gibt. Ich wusste, wenn ich dort irgendwie auf einer Safari überleben wollte, muss ich zumindest mal einen groben Teil meiner Phobien überwinden. Ab zu Dani und Schocktherapie!
Das Ergebnis der ersten Runde wurde per Video dokumentiert: Youtube Link zum Video

Fragt mich nicht wieso, aber nachdem ich dieses Vieh auf der Hand hatte, kamen mir die Mantiden als "niedliche" Alternative gerade recht. Allmählich konnte ich sie mir wirklich mal genau anschauen, ohne nen Anfall zu bekommen und fand sie plötzlich irgendwie hübsch und interessant. Tja, und nun steht das Projekt Zucht an... ;)